Die Sternenstadt

Ich stehe hier auf meinem Freisitz und schaue in den Abend. Ich sehe Sterne, aber auch Blinklichter, die Beleuchtung vom Dorf und auch die nahegelegene Stadt Hünfeld ist gut zu sehen. Aber… diese Dauerbeleuchtung ist keinesfalls gut für unsere Umwelt.

Nacht

Wir befinden uns im Jahre 2019 n.Chr. Alle Städte und Gemeinden Deutschlands sind des Nachts hell erleuchtet… Ganz Deutschlands? Nein! Eine von innovativen Menschen geführte Stadt hat der Lichtverschmutzung den Kampf angesagt.  (na, wem kommt dieser Textpassage bekannt vor?)

Was versteht man unter Lichtverschmutzung? Grob gesagt, ist es überflüssiges oder falsch gelenktes Licht (Streulicht), dass in den Nachthimmel strahlt. Es stört nachtaktive Tiere und auch die Pflanzenwelt. (sehr vereinfacht dargestellt)

Der Stadt Fulda wurde nun von der International Dark-Sky Association die Auszeichnung „Sternenstadt“ verliehen. Fulda hat bereits vor einigen Jahren mit der Umstellung des Beleuchtungskonzeptes begonnen und schon vieles umgesetzt um der Lichtverschmutzung entgegenzuwirken.

Auf der Homepage findet man auch Informationen, was man als Privathaushalt tun kann um „die Nacht“ zu schützen. Zum Beispiel keine Dauerbeleuchtung mittels Solarkugeln im Garten.

Zu diesem Thema passt auch der „Internationale Sternenpark Rhön“.  Schon im Jahr 2014 wurde das UNESCO-Biosphärenreservates Rhön so ausgezeichnet. Die Region bekennt sich damit zum Schutz der vorhandenen natürlichen Nachtlandschaften.

Wie genau komme ich nun aber auf dieses spezielle Thema? Andrea ist „Schuld“, das Monatsmotto für September lautet nämlich „Licht“ und darum verlinke ich jetzt auch bei der Zitronenfalterin.

 

 

Werbeanzeigen

~ von Ivonne - 10. September 2019.

3 Antworten to “Die Sternenstadt”

  1. Da wirkt die Stadt Fulda wirklich vorbildlich. Das wusste ich noch gar nicht. ja, die Dunkelheit ist auch schützenswert. In den Bergen ist die nächtliche Stille und Dunkelheit auch immer ganz speziell.
    Tolle Sonnenuntergänge hast du eingefangen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Hallo Andrea,
      jetzt kann ich endlich wieder am PC schreiben. Am iPad tue ich mich da immer schwer. Ja, ich bin da auch über den Sternenpark drüber gestolpert und finde diesen Gedanken mehr als gut.
      Danke für das Fotokompliment 🙂
      Lieben Gruß zurück
      Ivonne

  2. […] „Licht“ bei Andrea der Zitronenfalterin habe ich diesen Monat zwei Beiträge verlinkt. „Die Sternenstadt“ und „Licht und […]

Ich freu mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: