Fazit Oktober ’20

Ist es zu fassen? Da ist es schon wieder Zeit für das monatliche Fazit.

zu sehen: Cobra Kai habe ich zu Ende geschaut. Kann man gucken, muss man aber nicht. Die Kanzlei war wie immer ein Garant am Dienstag und Elona Holmes hab ich total vergessen. Dafür habe ich mit der zweiten Staffel der „Einkreisung“ begonnen.

zu erstellen: Für alle Themen konnte ich Beiträge posten. Das freut mich persönlich sehr, denn das regelmäßige schreiben halte ich jetzt schon eine ganze Weile durch und ich freue mich, dass so viele neue Besucher den Weg zum Fieneblog gefunden haben.

zu realisieren: URGS … da muss ich aber Asche auf mein Haupt streuen. Ein Auto ist winterfest, genäht habe ich und dann hört es auf. Da muss ich aber mal ein bisschen aus den Puschen kommen.

zu wandern / reisen: Am Tag der Wanderung vom Rhönklub hatten wir einen familiären Termin und sonst war ich auf bekannten Pfaden unterwegs. Es war aber trotzdem sehr schön.

zu kochen / backen: Alles geschafft! Tolle Brote sind aus dem Backofen gekommen, ich habe Kürbis eingekocht und Gulasch geschmort. Sehr lecker!

zu kaufen: Das Buch über Darktable liegt hier neben mir auf dem Schreibtisch. Ein Schnellkochtopf wird doch nicht einziehen, ich habe hin und her überlegt und mich dagegen entschieden.

zu spenden / entsorgen: Zeitschriften und Kleidung haben den Weg aus dem Haus gefunden. Bücher noch nicht.

2 Gedanken zu „Fazit Oktober ’20

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s