Samstagsplausch [41|20]

Diese Woche ist echt schnell zusammengefasst. Hunderunden, Haushalt … Akku aufladen weil Kopfschmerzen.

Die ganze Woche haben sie mich gepiesackt und ich musste mir meine Kräfte über den Tag wirklich gut einteilen.

Gestern war ich auf einem meiner Spaziergänge im Wald und habe Moos und Zapfen geholt. Auch ein paar Hagebutten-Zweige habe ich geschnitten. Damit habe ich heute den Hauseingang etwas herbstlich dekoriert.

Auch die Töpfe wurden herbstlich bepflanzt.

Heute Nachmittag ist dann noch ein „Schwäbisches Landbrot“ im Topf gebacken worden.

Das Brot sieht ein bisschen „unförmig“ aus. Das liegt daran, dass der Topf das Brot in Form gehalten hat. Der Teigling war sehr weich als ich ihn aus dem Gärkörbchen stürzte. Zum Glück war der Göga anwesend und konnte mir helfen den Teig in den Topf zu bugsieren.
Geschmacklich ist es großartig. Es wurde Dinkel- und Weizenmehl verbacken. Das Rezept stammt aus dem Heft „Brot – Ausgabe 03/2019“ Morgen setzte ich es nochmal an und werde mit dem Wasser etwas sparsamer sein.

Jetzt lasse ich mich müde auf einen Stuhl der Kaffeetafel plumpsen und plausche noch ein Ründchen mit euch.

5 Gedanken zu „Samstagsplausch [41|20]

  1. Liebe Ivonne,
    schön herbstlich ist es bei dir geworden. Deine bepflanzten Töpfe gefallen mir sehr gut und ich werde mal schauen, wo ich auch so etwas hübsches finde. Dein Brot sieht übrigens zum Anbeißen lecker aus. 😉 Hab einen schönen Sonntag und lass es dir gut gehen.
    Liebe Grüße
    Annette

    Liken

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von Dir ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s