Ein harter Schnitt!

Vom 15.12.2016 bis zum 06.01.2017

So lange habe ich gebraucht um das alte Jahr zu verdauen (es hatte im Dez. in der Abteilung „Schrott“ nochmal richtig Gas gegeben 😦  )
Aber jetzt habe ich mich berappelt und sortiert und starte etwas aufgeräumter in das Jahr 2017.

Dieses Jahr ist eine Kreuzung die eine Richtung „Es wird auf jeden Fall anders, vielleicht (hoffentlich) besser“ die andere… „Schlimmer geht immer“ habe ich für dieses Jahr einfach mal abgelehnt. Auch als die Arschkarten verteilt wurden habe ich höflich aber sehr bestimmt nein gesagt, mit der Begründung… ES REICHT JETZT!!

Ich habe einfach beschlossen, das 2017 ein sehr lustiges Jahr wird, meine Gesundheit sich stabilisieren und verbessern wird und ich viele Freunde treffen werde. Ich werde essen was mir schmeckt, soviel wie ich will und vielleicht… mach ich auch mal Sport.

Tante werde ich dieses Jahr. Zum ersten Mal und darauf freue ich mich sehr. Baby Sachen nähen, häkeln und stricken.

Die Hunde trainieren und wieder auf WT’s starten. Wir sind uns doch alle einig…

2017 lassen wir es richtig krachen… und wenn es nur die Naht der Hose ist 😉

99b5fd99a83e473fe269e35d7948e1f4

(Bild gefunden auf Pinterest)

Advertisements

~ von Ivonne - 6. Januar 2017.

3 Antworten to “Ein harter Schnitt!”

  1. Du machst es richtig. Bravo

  2. Liebe Ivonne,
    ich wünsche Dir von Herzen das Dein 2017 ein sehr lustiges Jahr wird, Deine Gesundheit sich endlich verbessert! Du Dein Leben genießen kannst, in vollen Zügen 🙂 Und alle schäbigen und unschöne Dinge, einen riesen Bogen um Dich und Deine Lieben, machen mögen!
    Alles Liebe für Dich!!!!!
    wünscht Dir Petra und die Jungs

Ich freu mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: