Guten Tag, …

ich bin der Silhouette „Portrait“.

Gut, so einfach ist das Bekanntmachen mit der neuen Technik nun doch nicht – leider.

Da unser Laptop nach Jahren der zuverlässigen Arbeit in den Technikhimmel aufgestiegen ist sitze ich nun wieder vermehrt am PC.

Somit wurde es nun auch Zeit, sich endlich mit dem Plotter zu beschäftigen. Ich gebe zu, so ein bisschen Muffe das Ding zu zerstören habe ich schon.

Als erstes habe ich jetzt die Software installiert und gleich mal ein Update geladen.

Mein Debut-Projekt  soll ein beleuchteter Bilderrahmen werden.

Bilderrahmen und LED-Lichterkette waren schnell besorgt und auch das Motiv war klar.

DSCN8828

Also frisch ans Werk. Wie es immer so ist, finde ich die Bearbeitungssoftware des Silhouette erstmal … gewöhnungsbedürftig. Ich als alte Gimperin bin da ja sowieso etwas eigen aber ich werde nicht umhin kommen mich einzufuchsen. Schließlich muss die Datei ja irgendwie an den Plotter gesendet werden.

Soweit – so langwierig. Nachdem ich mein Motiv in eine Grafik mit Pfaden umgewandelt hatte wurde diese fleißig bearbeitet und dann kam der große Augenblick … Die Pappe auf die Schneidmatte gelegt, ins Gerät geführt, Datei senden ….. und dann ratterte und schnurrte der Plotter los.

DSCN8827

So, das wäre geschafft. Doch jetzt muss das Papier ja noch hinter die Scheibe des Bilderrahmens.

Da ich mir jetzt noch Kleinigkeiten beschaffen musste um das Projekt zu beenden …

…. folgt die Fortsetzung sobald diese eingetroffen sind.

 

~ von working mudpaws - 9. April 2016.

Ich freu mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: