Leseknochen

Nachdem ich die Lisbeth ja nun aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt habe gibt es kein Halten mehr. Als erstes „richtigs“ Projekt habe ich mir einen Leseknochen ausgesucht.

Laut Bloggemeinde ist er ein wirklich sehr gutes Anfängerprojekt und nachdem ich mir diverse Anleitungen angeschaut habe, scheint mir DIESE am anschaulichsten.

Das Schnittmuster habe ich HIER heruntergeladen.

Zuerst habe ich mal den Stoff zugeschnitten. Zum ersten Mal ist die Schneiderkreide so richtig zum Einsatz gekommen.

DSCN9883

Das Anfangsmaterial… ach ja, den Stoff musste ich unbedingt mitnehmen und ich wusste auch sofort … warum🙂

aufgezeichnet

Schnittmuster aufgezeichnet

ausgeschnitten

Drei Teile Stoff und danach noch drei Teile Vlieseline H630. Dann nochmal genau nachlesen, wie man das mit dem Volumenvlies macht. Aufbügen… mit Dampf, ohne Dampf, welche Temperatur?

Vlieseline

Ok… 30 Minuten auskühlen lassen. In der Zeit gehe ich jetzt die Hunde lüften und dann gehts weiter…

So, alles nochmal prüfen. Die kleinen Einschnitte müssen noch gemacht werden.

DSCN9889

Jetzt lege ich die ersten beiden Stoffteile mit der „schönen Seite“ aufeinander und steckt diese von Einschnitt zu Einschnitt fest.

DSCN9890

Genäht wird nun von „V“ zu „V“ wobei sowohl der Anfang als auch das Ende der Naht verriegelt wird.

DSCN9892

Nu surrt sie die Lisbeth und ich bin erstaunt, dass es doch so gut funktioniert. Ruck zuck ist alles zusammengenäht und das gute Stück durch die ausgesparte Öffnung gewendet.

DSCN9893

Jetzt wird ausgestopft. Ich hatte mir zu diesem Zweck bei Matratzen Concord ein Kissen aus dem Angebot gekauft. Wirklich viel günstiger als Füllwatte und somit lässt sich der Leseknochen auf jeden Fall mit dem Füllmaterial in die Waschmaschine stecken (30°).

DSCN9894Nun kommt der definitiv schwierigste Teil (für mich). Diese kleine Öffnung muss ja nun auch geschlossen werden.

Wieder bemühe ich das Internet und versuche mich mit der unsichtbaren Naht. Nähen mit dem Matratzenstich. (geht sicher noch deutlich besser)

collage

Jetzt ist er fertig … mein erster Leseknochen. Naja, nicht meiner ist für meine Freundin und nun hoffe ich, dass sie über die kleinen Schönheitsfehler wegguckt und ihn so toll findet wie ich.

DSCN9897

DSCN9899

Und da die liebe Anke auch neugierig ist und nicht mehr bis Sonntag warten mag… darf ich jetzt schon posten…

~ von working mudpaws - 4. März 2015.

3 Antworten to “Leseknochen”

  1. Ha, als ich den Stoff sah wußte ich sofort, wer den Leseknochen kriegt! *ggg* Toll ist er geworden, die Anleitung schlummert auch in meinem Fundus irgendwo (aber mittlerweile lese ich digital, da brauch ihn nicht mehr). Handnähen… *örgs* ist mein absolutes Hassprogramm…

    • Also das mit Nadel und Faden muss ich definitiv noch besser lernen… Suche gerade Videos und demnächst nähe ich dann mal einen für meinen Mann … und dann für mich… bis dahin klappts dann😉

  2. […] hatte ja für meine Freundin Anke einen Leseknochen genäht […]

Ich freu mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: