Die Sache mit der Inspiration

Hmmmm, ist es nun Fluch oder Segen, das Internet? Ich kanns nicht genau sagen…

Es ist wohl beides, denn ich kann gar nicht so schnell kreativ werden, wie ich neue, tolle Sachen entdecke, die ich natürlich am liebsten sofort auch ausprobieren würde.

Vor Monaten hatte ich zwei To-Do Listen. Eine für unliebsame Dinge und Pflichten (hab ich inzwischen weggeworfen – zuviel negative Energie😉 ) und eine um den Trainingsstand von Fiene im Auge zu behalten.

Dann kam eine „Das würde ich gerne häkeln Liste“ dazu. Zuerst mit Projekten aus Zeitschriften und Büchern. Alle auf die lange Bank geschoben, weil einfach noch zu schwer.

Um bestimmte Techniken zu lernen suchte ich wieder im Internet. Schaute Videos, stöberte auf Blogs und meldete mich dann auf Pinterest an. Dort findet man unendlich viele Bilder von tollen Sachen und meine Liste wächst und wächst…

Zu meinem Leidwesen halten sich die von mir besuchten kreativen Köpfe dieser Welt nicht daran, dass ich nur „Häkelsachen“ suche und so bin ich hingerissen von gestrickten, genähten, gebastelten Sachen und stelle fest … Du hast doch noch nie gestrickt, genäht oder gebastelt!!!!!

Heimlich stehe ich hinter mir und beobachte mich dabei, wie ich bei Ama-dings und e-bums Anfängernähmaschinen angucke… Weil ich mich in eine Tasche verliebt habe die ich unbedingt haben muss.

Ich überlege, wo ich Paletten herbekomme um meinen eigenen Pflanztisch zu bauen und um das alles noch zu toppen fühle ich mich bei all diesen Überlegungen und Plänen auch noch wirlich gut. Sehr seltsam.

Um weiter zu üben ist mir dies hier von der Nadel gehüpft:

Anleitung aus dem Netz von Felted Button

DSCN8422

 

DSCN8419

Und dieser hier nach einer Anleitung von Crochet by Sia

DSCN8423

DSCN8420

Das sind …. Waschlappen *Delux🙂

Gehäkelt aus reiner Baumwolle sind sie schön griffig und angenehm auf der Haut. Außerdem sind sie auch bis 60° waschbar.
Mit dem passenden Stück Seife aus meinem Lieblingsshop im Ort ein wirklich tolles Geschenk.

Die Fakten:

Garn: Drops Paris

Nadel: 5 mm

Mit meinen neuen Lieblingen geht es ab zur Häkel Liebe

 

 

 

 

~ von working mudpaws - 25. Juli 2014.

3 Antworten to “Die Sache mit der Inspiration”

  1. *ggg* Wieso soll’s dir besser gehen als mir? Ende letzten Jahres mit Seife angefangen muß ich inzwischen auch basteln, bin jetzt stolze Besitzerin einer Big Shot und eines Envelope Punch Board und „studiere“ zwischendrin Inkscape auf Youtube. Wo kann man nochmal Zeit kaufen??🙂

    • *kicher* hab gerade mal „Big Shot“ und Envelope Punch bei Tante Google eingegeben…. WOW.. Da kann man ja richtig coole Sachen machen!
      Ich studiere nebenbei übrigens „gimp“… und wo man Zeit kaufen kann … den Laden such ich echt verzweifelt.

  2. Die Seife benuutze ich ja, aber der Waschlappen ist mir einfach zu schade😉

Ich freu mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: