* * * 15 * * *

nr.15

Ich suchte im Netz nach Weihnachtsbräuchen und dieser hier hat mir besonders gut gefallen…

„Lüttenweihnachten“

Bei diesem Brauch wird an die Tiere gedacht. In manchen Gegenden Deutschlands wird dann im Wald ein Baum mit Futter für die Waldbewohner geschmückt.

An alle… kennt jemand diesen Brauch? Was wird denn da so an den Baum gehängt? Ich finde das klasse und es wäre eine tolle Aktion zum Beispiel für Kindergärten und Schulen in Zusammenarbeit mit dem Jagdpächter oder dem Forstamt.

Natur erleben … eben!

Advertisements

~ von Ivonne - 15. Dezember 2013.

Eine Antwort to “* * * 15 * * *”

  1. Bei uns im nahegelegenen Vorortwald wird jedes Jahr ein Tannenbaum am Wegesrand von einem Kindergarten geschmückt. Stroh als Lamette, selbstgebastelte Meisenknödel, -sterne oder -herzen, Nüsse und kleine Äpfel werden dran gehängt. Eben alles, was die Waldbewohner gebrauchen können. Ich erfreue mich daran jedes mal, wenn ich mit meinen 3 Wauzis vorbeigehe. Bei unserer 1. Begegnung in jedem Jahr mit diesem, für unsere Hunde, ungewöhnlich anmutenden Baum, wird er erst mal ausgebellt.

Ich freu mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: