Trainingsferien Ostsee – Zusammenfassung

Viel Zeit ist seit den Ferien vergangen und viele privaten Termine mussten eingehalten werden. Daher sei es mir verziehen, dass der Tag 5 der Trainingsferien nicht erscheinen wird… ich bekomme es schlicht und ergreifend nicht mehr zusammen.

Gut, ich weiß es gab weite, schwere Markierungen und ich weiß, das Fiene zwischendurch echt gruselig gearbeitet hat. Dabei wollen wir es dann auch mal belassen.

Tag 6 war wirklich extrem spannend denn es wurde ein Zaun aufgebaut. Markierungen und später Halbblinds in den Zaun, Flitsche-Dummy, Suchengebiet zwischen zwei Markierungen, paralleles Suchen …. ein knackiger Tag und ein versöhnlicher Abschluß für uns.


 

Die Zusammenfassung von Geli bestätigte das, was ich insgeheim schon wusste … so ganz reif für die F sind wir noch nicht aber es fehlt nicht mehr viel. Der Satz des Tages und somit auch unser Motto für die nächsten Monate …. „RAUS AUS DER KOMFORTZONE!!!“

Advertisements

~ von Ivonne - 9. Mai 2013.

Eine Antwort to “Trainingsferien Ostsee – Zusammenfassung”

  1. […] musste das ja tun den, ich hatte ja den Auftrag – Raus aus der Komfortzone – erhalten. Wie aber? Wo endet unsere Komfortzone und vor allem warum endet sie genau da? […]

Ich freu mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: