Eine ruhige ….

aber viel zu kurze Nacht liegt hinter mir! Ich muss etwas ausholen….

Ich hatte Nachtdienst, dass bedeutet, meine innere Uhr ist darauf eingestellt um 22:00 Uhr noch wach zu sein… um 05:30 bereitet sie sich aber auf die „Nachtruhe“ vor. Um diese Uhr auszutricksen gibt es nur eine Möglichkeit. Zwischen 22:00 und 24:00 Uhr kommt irgendwann kurz ein müder Moment. Diesen muss man nutzen und sofort ins Bettchen hüpfen. Tut man dies nicht, kann man sich auf eine wache Nacht einstellen und, zum Beispiel, die Bügelstation anwerfen.

Waldis WM Club hatte gerade begonnen, da merkte ich einen Anflug von akuter Müdigkeit…. ab in die Falle.

So zogen wir die Treppe hoch. Stefan, Gizmo, Fiene und ich. Der Braunbär bekam sein Plätzchen an Stefans Seite, Fiene legte sich auf ihren angestammten Platz und nachdem er ein bisschen mit seinem Vetbed rumgekrumpelt hatte, schlief der Molch friedlich ein.

Eins mal vorweg…. er versuchte nur ganz kurz Stefan mittels einer intensiven Knutschattacke davon zu überzeugen, dass er mit der Gesamtsituation noch nicht ganz zufrieden ist. Noch einmal „Platz“ gesagt und dann war Ruhe.

05:30 !!!! Uhr … ***Mmmmmiiieeeeep*** Mein Unterbewusstsein signalisiert mir …  „Schlaf weiter!“    ***Mmmmmmmmmiiiiieeeeeeep – Kruschpel***  Nein, nein, nicht bewegen… er legt sich sicher gleich wieder hin und  schläft weiter.

***Mmmmmmmmmmmmmmiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeep – ich stehe auf und setz mich vor die Tür*** OK, möglicherweise schlägt dem Molchbär die Abwesenheit seiner Zweibeiner auf die Verdauungsorgane.

Ich stehe auf, wanke ins Bad und springe in die Hundeklamotten. Der Molch flitzte derweil schon runter um sich vor die Haustür zu pflanzen. Leise mache ich nochmal die Schlafzimmertür auf. Stefan schläft weiter wie ein Stein und Fiene öffnet kurz ein Auge um mich fassungslos anzufunzeln…. Da ich aber nicht gedenke heute mit jedem einzeln in der Gegend rumzulaufen… muss sie wohl oder übel in den sauren Apfel beissen und mit aufstehen.

Auch die beiden schwarzen fanden es noch etwas früh… stellt sich mir die Frage ob die Vierbeiner sich tatsächlich auch an meine innere Uhr anpassen… Sind sie etwa, genau wie ich Schichtdienstgeschädigt?

Im Flur sortierte ich die Hunde, leinte den Molch und Hannes an und, anders als erwartet, schafften wir 5 es gesittet aus der Haustür und bis hoch ins Feld. Das schöne an dieser Uhrzeit ist … man ist völlig alleine mit sich und der Natur. Die Lerche singt wirklich nur für uns und die Hunde können einfach Hunde sein.

Sie sind ein sehr harmonisches Rudel die vier. Auch die beiden Jungs verstehen sich prächtig. Was mir direkt aufgefallen ist… Wenn eins der Mädels irgendwo hinpullert…. markiert der Molch (kastriert) drüber … Hannes (intakter Rüde) tut das nicht! Überhaupt zeigen beide keinerlei Matchogehabe miteinander… ich bin erleichtert!

Bei der Gabe von Leckerchen bin ich etwas vorsichtig… Futterneid ist ja bekanntlich nicht zu unterschätzen… aber auch das ist kein Problem.

Der Rückruf hat mit allen auch gut geklappt. Das „rann“, also alle laufen nah bei mir war ein super Gefühl trotzdem habe ich einen immer größeren Respekt vor Jana Oettel denn mit derzeit 12 Hunden + 2 Welpis ist sie definitiv eine Führungspersönlichkeit.

Nach unseren frühen Runde gabs für alle Frühstück. auch hier zeigte sich, dass die vier sich gut verstehen allerdings habe ich aufgepasst, dass sie sich beim Fressen nicht gegenseitig stören.

Jetzt haben sich alle strategisch in der Wohnung verteilt….

Gizmo liegt hinter mir… Hannes vor der Couch, Fiene auf der Couch und Cosma unter dem Tisch…. leider ists da zu dunkel und die Bilder sind nix geworden. Und was tun sie … richtig sie schlafen… Hund müsste man sein 🙂

Mal sehen was der Tag so bringt und wie die nächste Nacht wird.

Advertisements

~ von Ivonne - 9. Juni 2012.

Ich freu mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: