Delphin fängt an zu Suchen

Heute haben wir unser erstes Suchentraining mit Dummy (Pocketdummy) gemacht.

Angelehnt an das Junghundtraining der Kosmos Retrieverschule von Norma Zvolsky (im Buch ab Seite 158) habe ich mir eine Stelle mit höherem Gestrüpp auf der Abenteuerwiese gesucht.

Den Ansatzpunkt habe ich so gewählt, dass der Wind schräg von vorne kommt. Da ich in den letzten Tagen immer ein Dummy bei mir trage und um dieses ein großes Gewese mache, konnte ich darauf verzichten das Dummy (wie im Buch beschrieben) in die Deckung zu werfen. Ich habe Fienchen abgesetzt und das Dummy ein paar mal vor mir hoch geworfen. Dann bin ich in das Gestrüpp und habe das Dummy abgelegt ohne eine Führerfährte zu hinterlassen.

Zurück bei Delphin, ich stehe seitlich schräg neben ihr bekommt sie das Handzeichen und das Kommando „hi lost“! Und wusch saust sie los! Es war deutlich zu sehen, dass sie zuerst versucht hat das Dummy mit den Augen zu finden. Dann hat sie plötzlich Witterung bekommen, die Nase ging runter und ehe ich mich noch freuen/wundern kann ist die Maus mit dem Dummy bei mir!

Ich kann es immer noch nicht fassen, diese kleine Sensation ist mein Hund das ist echt der Hammer!

Advertisements

~ von Ivonne - 8. Juni 2010.

Ich freu mich über Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: